Konzert Stadtjugendmusik Kloten

Unter dem Motto „Love, Solo, Happiness“ veranstaltete die Stadtjugendmusik Kloten am letzten Samstag in Kloten ihr traditionelles Jahresschlusskonzert.

Vor Konzertbeginn und während der Pause konnten die Gäste im Saal des reformierten Kirchgemeindehauses „Ghackets und Hörnli“ geniessen und sich am leckeren Salat- und Kuchenbuffet bedienen.

Pünktlich um 19:30 Uhr ging es dann richtig los. Unter der bewährten musikalischen Leitung von Daniel Wegmann spielten die jungen Musikanten und Musikantinnen ein buntes Programm von klassischem Rock bis hin zur moderner Popmusik. Im breiten Repertoire durften natürlich – passend zum diesjährigen Motto – auch die solistischen Perlen nicht fehlen. So brillierte Rahel Panizza bei den Stücken Peter Gunn und Hello mit dem Altsaxophon. Das jüngste Mitglied der Stadtjugendmusik Kloten, Miro Knoblauch, zeigte sein Talent an der Trompete bei einem schwungvollen Boogie Woogie. Bei Skyfall – der bekannten Titelmelodie aus dem gleichnamigen James Bond Film – spielten die zwei Solistinnen Katja Knecht (Flügelhorn) und Simone Bär (Querflöte) gefühlvoll und sicher auf ihren Instrumenten.

Für dieses Konzert schrieben die Jugendlichen eine zu den Stücken passende Geschichte, verfilmten diese an einem Samstagnachmittag und bewiesen so nebst den musikalischen auch ihre schauspielerischen Talente. Mit den kurzen und lustigen Filmszenen und den dazu passenden Ansagen wurde den Gästen die Geschichte von zwei Freunden erzählt, die sich in der Stadtjugendmusik Kloten kennengelernt und über die Jahre als beste Freunde vieles zusammen erlebt haben.

Das Publikum schien begeistert zu sein und lobte die Musikerinnen und Musiker für den tollen Abend. Das Jahresschlusskonzert der Stadtjugendmusik Kloten war ein wirklich gelungener Anlass. 

 

image_pdf